01.12.2021

Der Kreisverband der Jungen Union zu Gast in Tüddern

- Pressemitteilung -

„Mit Geschlossenheit, klarer Haltung und neuen Elan für den Neuanfang in der CDU.“


Der Kreisverband der Jungen Union zu Gast in der Westzipfelhalle in Tüddern.
Am 21.11.2021 fand in der Westzipfelhalle in Tüddern die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Jungen Union Heinsberg statt. Dabei wurde nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, sondern auch ein Update für die Kreissatzung beschlossen.
Als Vorsitzender wurde Justin Schippers wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind in der kommenden Amtszeit von zwei Jahren Tim Heinrichs und Johannes Schmitz. Zum ersten Mal im geschäftsführenden Kreisvorstand sind Florian Viehmann als Geschäftsführer und Lars Windeln als Schatzmeister gewählt worden. Zudem wurden 18 weitere Beisitzer aus den Reihen der 9 Stadt- und Gemeindeverbände gewählt.


Justin Schippers kündigte an, dass ihm drei Ziele in den nächsten zwei Jahren besonders wichtig sind: „Als erstes wollen wir neue Mitstreiter für unsere Junge Union gewinnen. Dabei muss es uns besser gelingen, junge Menschen für die Mitarbeit in der JU zu begeistern. Als Kreisverband werden wir uns in Zusammenarbeit mit den Stadt- und Gemeindeverbänden aktiv dafür einsetzen, dass die Anliegen, Ideen und Wünsche der jungen Menschen – gerade der Schüler – im Kreis Heinsberg gehört und umgesetzt werden.
Nach der deutlichen Niederlage bei der Bundestagswahl werden wir als JU auch den Neuanfang in der CDU auf kommunaler Ebene unterstützen. In den letzten Monaten wurden Fehler gemacht, für die nicht nur der Spitzenkandidat, sondern auch die Partei mit einer schwachen Kampagne, fehlender Geschlossenheit sowie der „Weiter so“- Haltung verantwortlich ist. Es ist jetzt unsere Aufgabe, aus diesen Fehlern zu lernen. Dazu gehört, dass die Mitglieder und die Untergliederungen innerhalb der CDU stärker beteiligt werden. Nur durch Geschlossenheit, klare politische Haltung und neuen Elan können wir sicherstellen, dass die CDU eine Volkpartei bleibt.
Schließlich werden wir als JU unsere beiden CDU-Kandidaten Thomas Schnelle und Bernd Krückel bei der kommenden Landtagswahl aktiv unterstützen. Jetzt gilt es, alle Kräfte für einen erfolgreichen Landtagswahlkampf zu mobilisieren!
Daher hat es uns sehr gefreut, unsere beiden Landtagskandidaten als Gäste auf der Mitgliederversammlung begrüßen zu können. Außerdem bedanken wir uns bei unserem Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers und den JU-Bezirksvorsitzenden Andres Winkler für ihr Kommen.“
Zum Abschluss der Kreisversammlung wurden Jennifer Topp und Simon Geerkens für ihr außerordentliches Engagement in der JU geehrt. Beide haben als Stadtverbandsvorsitze angefangen und nach Ämtern im Kreisvorstand und im Bezirksvorstand schließlich den JU-Kreisverband Heinsberg als Beisitzer im Landesvorstand vertreten. Jennifer und Simon scheiden mit der Neuwahl aus Altergründen aus der JU aus. Wir wünschen ihnen alles Gute!

TH