01.12.2021

Touristische Aufwertung Saeffelens schreitet voran

Anlässlich der Eröffnung des Rundweges um Saeffelen begab sich Brigitte Geradts-Wimmers - nach der feierlichen Enthüllung einer der Infotafeln am gestrigen Sonntag - mit zahlreichen Gästen auf eine Zeitreise zurück in die Vergangenheit des Ortes. Unter der Überschrift „Saeffelener Kirchen-, Kapellen- und Klerikergeschichte im Spiegel der Jahrhunderte“ berichtete sie informativ und kurzweilig über die Saeffelner Kapellen, Kirchen und Würdenträger sowie den Alltag früherer Zeiten.

Im Anschluss an die sehr gut besuchte Führung konnten sich die Teilnehmer in der Kneipe des Dorfsaales Saeffelen e.V. bei Kaffee und Kuchen stärken, bevor dann der neue Rundweg der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Engagierte Ehrenamtler und Mitglieder des Vereins Dorfsaal Saeffelen e.V. unter dem Vorsitz von Dr. Bernd Beckers hatten in den letzten Monaten einen neuen Rundweg um Saeffelen ausgearbeitet und beschildert. „Der Weg wurde komplett in Eigeninitiative und aus Spendengeldern realisiert mit dem Ziel, das engagierte und langfristig angelegte Projekt der Saeffelener, die touristische Aufwertung Saeffelens, weiter voranzubringen.“ berichtete Ortsvorsteher Werner Joerißen.

Sitzbänke und Informationstafeln sind auf der vier Kilometer langen Strecke in abwechslungsreicher Natur zu finden. Für die Ortsansässigen und für die Besucher Saeffelens soll durch den Rundweg die Identität und die Wahrnehmung des Ortes sowie der umgebenden Landschaft gestärkt werden.