Nachholkonzert der Räuber erstmals in neuer Besetzung

Hilfarth - Die Coronaregeln sind gelockert, ein Grund für das Hilfarther Haus Sodekamp-Dohmen und die Kultband „Räuber“ das für den 24. Oktober des letzten Jahres geplante Konzert endlich am Freitag, 25. Juni 2021, Open Air an der Rur durchzuführen. Und das sogar erstmals mit der neuen Besetzung, worauf Frank Dohmen als Veranstalter besonders stolz ist. Unter dem Motto „30 Jahre und kein bisschen leise“ werden die Räuber neben ihren Klassikern auch neue Songs im Gepäck haben. Rechtzeitig zur Jubiläumstour ist die Band wieder Fünf-Mann-stark. Mit Frontmann und Ausnahmetalent Sven „Let me entertain you“ West, Keyboarder Kurt Feller als gute Seele und Chef der Truppe - liebevoll „Captain Kurt“ genannt - dem actiongeladenen Andreas Dorn alias der Schrader an der Powergitarre und mit den zwei neuen und hochmotivierten smarten Typen in Person von Thommy Pieper am Schlagzeug und Martin Zänder am Bass, als die neue starke Rhythmusfraktion im Rücken, gehen die Räuber mit ganz vielen Hits und neuer Strahlkraft in die Jubiläumstour. „Im 30. Jahr der Bandgeschichte werden wir „dat Trömmelche“ so laut spielen, dass all unsere Fans es überall hören werden - in der Heimat und über die Grenzen von Köln hinaus und zum Tourneestart gleich in Hilfarth“, so die Jungs von den Räubern.
Im Vorprogramm werden Hätzblatt das Publikum anheizen, denn die Musiker aus der Region sind heiß darauf, endlich mal wieder live vor Publikum auf der Bühne zu stehen. Die für das ursprünglich im Oktober des letzten Jahres erworbenen Tickets sind natürlich weiterhin gültig, im Rahmen der Lockerungen können aktuell sogar weitere Karten zum Preis von 30 Euro gekauft werden. Die Tickets sind telefonisch unter 02433 42026 oder direkt im Haus Sodekamp-Dohmen erhältlich.

 

RM