Ein schönes und entspanntes Osterfest

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner der Heimatvereinigung Selfkant e. V.


Die Corona-Pandemie bestimmt noch immer unser Leben. Unsere Hoffnung, dass wir durch die versprochenen Impferfolge zu einem „normalen Leben“ zurückkehren können, hat sich leider nicht erfüllt. Im Gegenteil: Epidemiologen warnen vor einem rasanten Anstieg der Infektionszahlen, da die ansteckendere und gefährlichere Virusmutation sich immer weiter ausbreitet.

Wir hoffen, dass demnächst genügend Impfstoff zur Verfügung steht und das Impfen in den Hausarztpraxen endlich „Fahrt aufnehmen kann“.

Aufgrund der Situation war es uns nicht möglich, den Mundart-Nachmittag und unsere Jahreshauptversammlung durchzuführen. Wir sind aber zuversichtlich, dass sich im Sommer oder Herbst d. J. diese Termine nachholen lassen.
Geplant sind außerdem 2 Tagestouren nach Monschau und Lüttich sowie diverse Fahrradtouren und Wanderungen. Wir werden Euch rechtzeitig informieren.

Schon für Wilhelm Busch galt:

„Ich bin Pessimist für die Gegenwart,
aber Optimist für die Zukunft.“

In diesem Sinne wünscht die Heimatvereinigung e. V. Euch und Euren Angehörigen ein schönes und entspanntes Osterfest. Bleibt gesund!

Der Vorstand

 

 

Zum Titelbild: Ein Foto  der Propstei. 34 Fenster sind eingebaut worden. Jetzt warten wir auf neue Türen für das Gebäude und hoffen, dass es bald weitergeht mit dem Umbau. Die Propstei wird später sicherlich auch ein Gebäude sein, in der sich die Heimatvereinigung Selfkant wohlfühlen wird. 

Mehr in dieser Kategorie: Haben Sie aber Lust auf ein Eis? »