Frühjahrsputz in Tüddern

Trotz Sturm und Regen trafen sich heute 54 Tüdderner unter Einhaltung der Coronaregeln um rund um den Ort aufzuräumen. Zu der Aktion hatte die IG Brauchtumspflege aufgerufen.

Mit großem Elan wurde der Müll eingesammelt und auf dem Dorfplatz in einem großen Container gesammelt.

Wilde Müllablagerungen zeugen über ein nicht vorhandenes Verständnis für die Umwelt und eine falsche Vorstellungen zum Kosten sparen. Leider kann man die Verursachern in den meisten Fällen nicht ermitteln. Um so lobenswerter ist es, dass sich immer wieder Freiwillige finden, die anpacken und aufräumen.