SC Selfkant Damen steigen in die Bezirksliga auf


Mädchenmannschaft soll wieder aktiviert werden - Spielerinnen gesucht

Beim SCS gibt es wieder mal einen Aufstieg zu feiern.
Nachdem es die ZWEITE und die ERSTE Herren vorgemacht haben, zogen nun aufgrund des FVM-Beschlusses die Saison abzubrechen auch unsere Damen nach. Die neue Heimat der Damenmannschaft ist in der kommenden Saison die BEZIRKSLIGA.
Sicherlich wäre es schöner gewesen die Saison zu Ende zu spielen und dann den Meistertitel als Kreismeister DAMEN zu feiern, aber der jetzige Aufstieg soll die Leistung der Damen mit dem Trainerteam Nicole Kosak, Janine la Branche und Andreas Winzen nicht schmälern.

Der SC Selfkant ist stolz auf sein Damenteam (Foto aus der Hinrunde) und freut sich auf die neue Saison mit erstmalig einem Bezirksligisten in der noch jungen Vereinsgeschichte. Den Damen und dem Trainerteam wünschen wir viel Erfolg für die kommende Saison. Die Feier wird natürlich nachgeholt sobald dies wieder erlaubt ist.

TIEF IM WESTEN wächst was Gutes zusammen - das ist der Slogan des SC Selfkant und dafür stehen wir.
#sportehrenamt

Wir versuchen auch deshalb wieder ein Mädchenteam auf die Beine zu stellen. Der Mädchenfußballtag der im März geplant war, ist leider wegen Corona ausgefallen, soll aber Ende August nachgeholt werden.
Solltest Du Interesse haben in unserem Damenteam oder bei den Mädchen zu spielen, dann melde Dich gerne bei unserem Vorstandsmitglied und Spielführer der Damenmannschaft Vera Jansen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere neue Heimat wird der integrative Sportpark Selfkant. Dort spielen wir demnächst auf zwei Rasen- und einem Kunstrasenplatz. Das Foto zeigt den Baufortschritt im Mai 2020.

Der Vorstand
SC Seflkant

Mehr in dieser Kategorie: Bauboom ungebrochen »