Netzwerktreffen: Am 26. Mai bei Frauen machen Business


Das nächste Netzwerktreffen von Frauen machen Business findet am 26. Mai statt. Wie in den beiden letzten Monaten treffen sich die Netzwerkerinnen um 19:30 Uhr per Video-Chat. „Die beiden letzten Treffen, die wir online durchführen mussten, waren sehr gut besucht und für alle Beteiligten sehr informativ, aber auch sehr unterhaltsam. Dennoch hoffen wir sehr, dass bald persönliche Treffen wieder möglich sind“, so die Vereinsvorsitzende Ruth Klapproth.
Los geht es am Dienstag auf jeden Fall noch einmal pünktlich um 19:30 Uhr per Video-Chat. Alle interessierten Frauen aus dem Kreis sind eingeladen, kostenlos teilzunehmen. Für das virtuelle Treffen wird die Plattform "Zoom" genutzt. Dazu ist eine formlose Anmeldung unter info@frauen- machen-business.de bis zum 25.05. erforderlich, damit der Zugangslink rechtzeitig zugesendet werden kann.
„Empathie ist (...) die Fähigkeit, sich in die Welt des Gegenübers/Gesprächspartners zu versetzen, als ob es die eigene wäre – ohne das ‚als ob‘ jemals zu vergessen.“ (nach Carl Rogers). Um Empathie für mehr Verständnis und Erfolg im privaten und beruflichen Umfeld geht es beim Netzwerktreffen. Netzwerkerin Gaby Seuthe ist Beraterin Personalentwicklung/-qualifizierung in den Bereichen Führung, Transformation, Vertrieb und Kommunikation. Die Netzwerkerin gibt in ihrem Kurzvortrag einen Einblick in die LIFO®-Methode. Grundlage für Empathie ist eine gute Selbstwahrnehmung: je offener man für seine Emotionen ist, desto besser kann man die Gefühle anderer deuten. Diese kann helfen, das persönliche Verhalten und die Motive von Gesprächspartnern besser zu verstehen, egal ob im beruflichen oder privaten Umfeld. Sie zeigt auf, wie mit der LIFO®-Methode das Kommunikations- und Verhaltensspektrum erweitert werden kann, der eigener Verhaltensstil erkannt und die eigenen Stärken und Herausforderungen bewusst gemacht werden können. Dies hilft, die Stärken und die Bedürfnisse anderer richtig einzuschätzen und professionell zu (re-)agieren.


Zudem wird es eine Minutenpräsentation geben, in der sich jede Frau kurz vorstellen und Anregungen zu Kooperationen und Projekten geben kann. Im Anschluss bleibt viel Raum für Diskussion und Austausch.
Frauen-machen-Business verbindet seit 15 Jahren Unternehmerinnen, die im Kreis Heinsberg leben und arbeiten. Die Branchen und Berufsfelder unserer Netzwerkerinnen sind weit gefächert und in alle Richtungen offen.

AG

Mehr in dieser Kategorie: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall »