13.08.2022

Corona-Virus im Kreis Heinsberg nachgewiesen (update)

Im Kreis Heinsberg ist bei mindestens einem Patienten erstmals das Corona-Virus nachgewiesen worden.


Derzeit tagt der Krisenstab des Kreises Heinsberg. Als Vorsorgemaßnahme bleiben alle Kindertagesstätten und Schulen im Kreis Heinsberg und damit auch in der Gemeinde Selfkant am Mittwoch geschlossen. Das Rathaus ist für den Publikumsverkehr ebenfalls am Mittwoch geschlossen. Die Schulleiterinnen und Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Selfkant werden hierüber kurzfristig informiert werden. Die Gemeinde Selfkant wird in regelmäßigen Abständen über weitere Vorgehensweisen und den aktuellen Sachstand informieren. Das Robert-Koch-Institut hat unter https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html weitergehende Informationen zum Virus veröffentlicht.
Gemeinde Selfkant
Der Bürgermeister

 

Quelle: selfkant.de

 

Eilmeldung Update 26.2.2020, 11:30


Im Kreis Heinsberg ist bei mindestens einem Patienten erstmals das Corona-Virus nachgewiesen worden.
Derzeit tagt der Krisenstab des Kreises Heinsberg. Als Vorsorgemaßnahme bleiben alle Kindertagesstätten und Schulen im Kreis Heinsberg und damit auch in der Gemeinde Selfkant bis einschließlich Montag, den 02.03.2020 geschlossen. Das Rathaus ist für den Publikumsverkehr ebenfalls bis einschließlich Montag geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen ihnen telefonisch zur Verfügung. Die Schulleiterinnen und Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Selfkant werden hierüber kurzfristig informiert werden. Die Gemeinde Selfkant wird in regelmäßigen Abständen über weitere Vorgehensweisen und den aktuellen Sachstand informieren.
Der Krisenstab bittet daher nocheinmal eindringlich darum ruhig zu bleiben, keine "Fakenews", oder unbestätigten Informationen aus nicht offiziellen Quellen zu verbreiten und die Seiten/Hotlines zu einer späteren Zeit nocheinmal zu kontaktieren. Das Land NRW, das Bundesgesundheitsministerium und der Kreis Heinsberg sind wachsam und besonnen und werden nur gesicherte Informationen an die Bevölkerung weitergeben um eine unnötige Panik zu vermeiden.
Der Krisenstab bittet Bürgerinnen und Bürger darum, im Kreis Heinsberg aufgrund des aktuellen Falles von Besuchen von zum Beispiel Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen abzusehen sowie die Notrufnummern 112 und 110 nicht unnötig zu blockieren. Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, werden gebeten, ihren Hausarzt beziehungsweise Notarztpraxis zunächst telefonisch zu kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären.
Das Robert-Koch-Institut hat unter https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html weitergehende Informationen zum Virus veröffentlicht.

Gemeinde Selfkant
Der Bürgermeister