Hommelwäer on staaze Vrolü!

 

 

 

Premiere 2015 am Freitag! Das war einfach wieder nur schön. Das Selfkanttheater hat einmal mehr sein Publikum verzaubert. Es wurde viel gelacht und applaudiert …..

 

 

Selfkant online war mit der Kamera dabei und hat ein paar Eindrücke eingefangen. Leicht fiel uns die Auswahl der Bilder nicht.

 


Zum Inhalt des Stückes


Auf dem Hof von Tante Billa sind Männer nicht gerne gesehen. Ihre Nichten Idda und Dillke tun auch alles, um das Erscheinen eines Mannes zu verhindern. Dazu trägt unter anderem ein starker Misthaufen-Geruch bei. Schustere Lies, die Nachbarin des Trios, ist hingegen händeringend auf der Suche nach einem Mann. Da würde sich der Viehhändler Verkes Woelm geradezu anbieten, jedoch ist er gerade schwer damit beschäftigt seine Tochter Niss bei seinen Viehaufkäufen an den Mann zu bringen.

Nur Knecht Föns scheint das alles nicht recht zu stören. Er kümmert sich lieber um die richtigen Hühner aus den Hühnerstall.

Durch ein starkes Gewitter sind Lommele Kreesch und Jradese Mathes, zwei Männer (!), die zufällig um Langbroich herum unterwegs sind, plötzlich dazu gezwungen auf dem Hof zu übernachten und bringen dadurch das Hofleben etwas  durcheinander. ....

 

Ohne zuviel zu verraten, es ging - wie erwartet - sehr turbulent zu.  Idda (Doris Nießen), Dillke (Stefanie Schröder) und Föns (Arndt Horrichs) zeigten doch Gefühle und alles nahm ein gutes Ende. Und getrunken wird in Langbroich, das ist kaum zu glauben.! Tante Billa (Marianne Heutz) hatt alles im Griff und wer wissen möchte, was in Langbroich so läuft, sollte sich an Schustere Lies (Elisabeth Palmen) wenden. Achtung! Mit der Bratpfanne trifft sie sehr präzise. Also vielleicht schauen Sie sich das alles an, ehe Sie zu neugierig fragen....

 Die Vorführungen in Langbroich sind ausverkauft. Restkarten für die Vorstellungen in Heinsberg sind noch verfügbar. Beeilen Sie sich, sonst verpassen Sie etwas!

 

Hier gibt es die Karten.

 

UHu