Martin Randerath ist Prinz – Karneval in Langbroich

Präsident Wilfried Gossen begrüßte die Vereinsmitglieder samt Partnerinnen zur Prinzenproklamation in der Bürgerhalle.

Dass der Karnevalsverein weiter an Beliebtheit gewinnt, sieht man u.a. am Zulauf. Mit Jonas Bender, Christian Heutz und Andre Rulands wurden drei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Als Moderatoren des Abends und mit einem tollen Sketch konnten die drei überzeugen und zeigten bereits am ersten Abend ihre Karnevalstauglichkeit.

Für 11 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Roman Mertens geehrt. Wilfried Gossen lobte sein großes Engagement im Verein und hofft auf weitere gemeinsame Jahre mit dem Jubilar.

Gebührend verabschiedet wurde auch das scheidenden Prinzenpaar Prinz Markus I und seine Prinzessin Doris I (Nyssen), die den Verein in der letzten Session bestens vertreten haben. Man konnte förmlich spüren, dass sie nur äußerst ungern dieses Amt aufgeben wollten. Aber sie konnten sich sehr für das neue Prinzenpaar freuen. Seit einigen Jahren hatte die Narrenschaft Martin Randerath samt Gattin Roswitha als mögliches Prinzenpaar auf dem Zettel. Dieses Jahr haben sie Nägel mit Köpfen gemacht und haben sich diesen Traum erfüllt. Als Prinz Martin I und Prinzessin Roswitha I regieren Sie in diesem Jahr die Langbröker Jecken.

Mit eigenem Mottolied wussten die beiden zu gefallen und frei nach dem Motto „Stille Wasser sind tief“ freuen sich das Prinzenpaar und der gesamte Verein auf eine tolle Session.

Sichtlich stolz und zufrieden nahm das frisch proklamierte Prinzenpaar die Glückwünsche der Narrenschaft entgegen.

Schon jetzt lädt der Karnevalsverein mit seinem neuen Prinzenpaar ganz herzlich zur Kappensitzung am 15.02.20, zur Kindersitzung am 16.02.20, zum bunten Abend am 19.02.20 sowie zum großen Karnevalszug am 22.02.20 ein und wünscht allen Karnevalisten eine tolle Session 2019/2020.

SK