Auftakt für ein spannendes Schützenjahr in Gangelt

 

Gangelt: Von Freitag, 7. Juni bis Montag, 10. Juni veranstaltet die St. Johanni-Schützenbruderschaft ihre alljährliche Pfingstkirmes auf dem Festzelt am Rathaus, Ecke Burgstraße/am Bongert in Gangelt.

Los geht’s am Freitag um 18 Uhr unter dem Motto „Come together“. Bei dieser Veranstaltung haben die Gäste die Gelegenheit, sich von der Begeisterung der Bewohner der „ViaNobis“ in Gangelt anstecken zu lassen und gemeinsam einen bunten und stimmungsvollen Abend zu verbringen. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag Abend verwandelt sich das Festzelt in eine Blacklight-Disco. Ab 20 Uhr kommen die Jugendlichen und Junggebliebenen ganz auf ihre Kosten und werden wieder vom bekannten „DJ Fun[k] House“ in Partystimmung versetzt. Der Eintritt beträgt 4 Euro.

Ein traditioneller Höhepunkt der Pfingstkirmes ist die „Huldigung“ vor dem Rathaus am Pfingstsonntag nach dem Kirchgang. Hierbei präsentieren sich unser diesjähriges Königspaar Sebastian und Daniela Erfurth zusammen mit ihrem Begleiterpaar Christoph Jansen und Angelique Reiß erstmals der Bevölkerung. Beim anschließenden Frühschoppen auf dem Festzelt sorgt der Gangelter Musikverein St. Hubertus wie gewohnt für den passenden musikalischen Rahmen.

Der große Festzug mit Königs- und Begleiterpaar der Schützenbruderschaft, dem Maikönigspaar, den musizierenden Vereinen und der Freiwilligen Feuerwehr Gangelt startet um 16 Uhr am Parkplatz ‚Haus Hamacher‘ am Freibad in Gangelt. Am Ende des Aufzuges findet noch der Vorbeimarsch am Rathaus statt. Es wäre schön, wenn alle - nach gutem alten Brauch - ihre Häuser mit Fahnen schmücken und den Festaufzug vor ihrem Haus miterleben.

Ein weiterer Höhepunkt folgt am Abend. Das Königs- und das Begleiterpaar laden zum großen Königsball ab 20 Uhr ins Festzelt ein. Es spielt die bekannte Band „Alive“, der Eintritt ist frei.

Der Montag beginnt mit einem Wortgottesdienst um 10:30 Uhr. Anschließend startet der Klompeball, zu dem traditionell „Klompe“ getragen werden. Für die Kinder gibt es Spiel und Spaß auf dem Kirmesplatz. Es kann auch wieder Cornhole und Megajenga gespielt werden. Für den musikalischen Pepp bei Tanz, Spiel und Spaß sorgt DJ Domenic.

Zugwege und weitere Details finden Sie auf der Website der Schützenbruderschaft unter www.schuetzenbruderschaft-gangelt.de.

Für das leibliche Wohl gibt es neben Gezapftem natürlich auch einen Imbisswagen mit schmackhaften Köstlichkeiten.

Die Pfingstkirmes ist nicht die einzige Großveranstaltung der Schützenbruderschaft in diesem Jahr. Die Vorbereitungen für das zweite Dekanatsschützenfest vom 30. August bis 1. September, für das Gangelt nach 10 Jahren erstmalig wieder Ausrichter ist, sind in vollem Gange. Aber dazu mehr in wenigen Wochen an dieser Stelle …

 

MA