Heimat- und Dekanatsschützenfest gestartet (update)

Am Freitag begannen die Feierlichkeiten zum Heimat- und Dekanatsschützenfest in Isenbruch mit dem Heimatabend. Das Königspaar Philipp und Angelina wurde von den Schützen der St. Martini Schützenbruderschaft, vom Trommler- und Pfeiferkorps St. Martini Isenbruch und den Saeffelner Musikern vom Königshaus abgeholt. Gemeinsam zogen sie durch das festlich geschmückte Westzipfeldorf zum Festzelt.

Warten am Königshaus, dann war es soweit ... Die Kleinsten auf bunt geschmückten Rädern führten den Zug an.

 

Bilder vom Festabend, das abwechslungsreiche Programm wurde Alt und Jung gestaltet.

 

Vorstellung der Ehrendamen

Auszeichnungen (die Namen folgen)

 

Heute wird das „WESTIVAL“ präsentiert. Ab 20 Uhr werden 4 Bands aus den unterschiedlichsten Musikgenres für ausgelassene Stimmung sorgen. Es beginnen Henk & Ton (bekannt durch „De Janse Bagge Bend“), gefolgt von Pint Beastwood und seine Limbilly Boogiemen mit swingendem Country und Rock. Im Anschluss geben „Paint my horse green“ ihr bestes. Abgeschlossen wird das Programm von der bekannten Coverband Fahrerflucht. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 7,50 €, und wer vor 20 Uhr die Eintrittskasse passiert hat, zahlt nur 2,50 €. Nähere Informationen finden Sie auf der Facebook Seite „Sommerkirmes Isenbruch“

Am Sonntag wird um 9 Uhr die heilige Messe gefeiert, die traditionell auf dem Kapellenvorplatz unter freiem Himmel stattfindet. Im Anschluss findet der Frühschoppen im Festzelt statt. Ab 13:00 Uhr erfolgt der Empfang der 20 Bruderschaften mit ihren musizierenden Vereinen aus dem Dekanat Gangelt / Selfkant. Nach der Feldandacht (14.30 Uhr) findet der große Festumzug durch den geschmückten Ort, mit anschließendem Vorbeimarsch auf der Engelbertstraße statt. Im Mittelpunkt steht das junge Königspaar Philipp Busch und Angelina Heutz. 

Am Montag, den 20. August, tanzt ab 11 Uhr wieder ganz Isenbruch auf Klumpen. Dann holt die „Klompanie“ das Königspaar mit einem riesigen fahrbaren Klump ab und begleitet es zum Festzelt. Dieses Spektakel ist bis weit über die Grenzen bekannt. Wie in den Jahren zuvor, werden wieder viele Gäste aus nah und fern erwartet. Traditionell werden zu der Musik der Stimmungsband Let´s Dance/Volle Pulle wieder die kleinsten, schönsten, größten und schmutzigsten Klumpen sowie die schönste Klumpengruppe prämiert. Das Motto in diesem Jahr lautet „Wild Wild West“.

Der Montagabend steht ganz im Zeichen des Königspaares Philipp und Angelina. Ab 20 Uhr werden sie samt Gefolge vom Trommler- und Pfeiferkorps und den Offizieren am Königshaus abgeholt. Auf dem Festzelt findet anschliessend der Königsball mit der Coverband „Kickdown“ statt.

 

Alle Informationen zum Informationen zum gesamten Festprogramm finden Sie ebenfalls auf der obengenannten Facebook Seite.

 

 

- Anzeige -