Die eigene Bilanzsumme auf 17.000€ geschraubt

 

Seit vielen Jahren überreicht José Küsters-Konings aus Broksittard alljährlich einen schönen Beitrag an die „Kinderhilfe Selfkant – Verein für schwerst- und krebskranke Kinder im Selfkant“. José Küsters-Konings zeigt sich dabei sehr kreativ, bastelt unter anderem Glückwunschkarten sowie Karten auf Bestellung, spendet zum Jahresende diesen Betrag ausschließlich an  die Kinderhilfe. In diesem Jahren waren es 2.000€, die nunmehr an die Vorsitzende Beate Gorissen durch José Küsters-Konings überreicht wurden. Insgesamt schraubte die Niederländerin ihre Spendensumme auf nunmehr auf die beachtliche Summe von insgesamt 17.000€. Dieses ehrenamtliche Engagement ist einzigartig und mehr als vorbildlich, wobei die Niederländerin ihre Arbeit als selbstverständlich ansieht umso den kranken Kindern irgendwie zu helfen. Frau Küsters-Konings selbst sagt Danke an ihre große Kundschaft, mittlerweile ist sie in der Selfkantregion bekannt und verkauft auch im Gangelter Raum ihre Karten für diesen guten Zweck. Sie hat die kreative Geschicklichkeit von ihrer Mutter geerbt, startete einst vor vielen Jahren auf dem Basar in Schalbruch. Die Vorsitzende der Kinderhilfe Selfkant Beate Gorissen dankte herzlich für die Spende.

 

HE

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.